Heike Zaun – Yogalehrerin BDY/EYU

 

Um mir als Grundschullehrerin ein zweites Standbein aufzubauen, begann ich 1998 eine Ausbildung zur Yogalehrerin beim BDY. Diese Ausbildung beendete ich im Februar 2003. Während der Ausbildung lernte ich die Tradition von Sri Krishnamacharya und seinem Sohn T.K.V. Desikachar, Madras, Südindien kennen. Diese Yoga-Tradition ist auch häufig unter dem Begriff "Viniyoga" zu finden. Im Unterricht bewegen wir uns schrittweise und angemessen auf ein Ziel zu. Viele asanas (Körperübungen) werden als langsame, mit dem Atem verbundene Bewegungen gelehrt und sind eher dynamisch. In dieser Tradition ist ein wichtiges Medium das Mantra. Durch das Tönen der Mantra kann sich der Ausatem verlängern, das Hören verfeinern und letztendlich die Konzentration verbessern. Im Kurs "Yoga und Meditation" sollen asanas (Körperbewegungen- und -haltungen) den Körper beweglicher und kräftiger werden lassen. pranayama (Atemarbeit) soll die Übenden in Berührung mit ihrem Atem bringen. Meditation soll zu immer größerer Ruhe und Klarheit führen.

Yoga mit seinen positiven Wirkungen während der Schwangerschaft wird immer mehr als Vorbereitung und Begleitung eingesetzt. Im Kurs "Yoga in der Schwangerschaft" können Schwangere durch bestimmte Übungen einen bewussten Zugang zu ihrem Körper aufbauen. Ziel des Übens soll sein, dass die Frauen durch Körperübungen Kraft und Beweglichkeit aufbauen, lernen sich zu entspannen und ihre Geburt aktiv, bewusst und mit Selbstvertrauen erleben. Spannungen, Schmerz und Angst während der Geburt, können mit einem bewussten Atem positiv beeinflusst werden.

Von 2004 bis 2006 absolvierte ich eine Fortbildung in der o.g. Tradition, die befähigt einen qualifizierten Einzelunterricht zu geben.

 

 

 

Yoga für Frauen jeden Alters

Übungszeiten: Mo 19.15 Uhr bis 20.45 Uhr

 

 -  Einzelunterricht (nach Absprache)

 

Berufliche Qualifikationen

Lehrerin an Grund- und Hauptschulen / Yogalehrerin BDY/EYU seit 2003

 

Kontakt 07033 - 694715

Heike Zaun
YogalehrerIn BDY/EYU